Provision im Arbeitsrecht: Anwalt, Rechtsanwalt, Fachanwalt Arbeitsrecht Tilo C.L. Neuner-Jehle Stuttgart - informiert und berät Sie spezialisiert und qualifiziert

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht - Stuttgart

 

Telefonische Rechtsauskunft:

 

0711 – 820 340 - 0

 

Provision im Arbeitsrecht

Anwalt, Rechtsanwalt, Fachanwalt Arbeitsrecht Tilo C.L. Neuner-Jehle aus der NJR Anwalts- und Fachanwaltskanzlei Neuner-Jehle - Stuttgart - informiert und berät Sie spezialisiert und qualifiziert im Arbeitsrecht:

Die Provision ist eine Arbeitsvergütung, welche jedoch als leistungsabhängig definiert ist und z.B. für den Handelsvertreter typisch ist.

Provisionszahlung im Krankheitsfall

Provisionszahlung im Krankheitsfall

Provisionen und Prämien gehören zum Arbeitsentgelt (BAG Urt.v. 06.12.95 = AP 9 zu § 611 BGB = NZA 96,640).

Setzt sich die Vergütung aus einem monatlichen Grundgehalt und einer Abschlussprovision zusammn, kann der Arbeitnehmer im Krankheitsfall auch die Zahlung von Provisionen verlangen, die er in dieser Zeit ohne Arbeitsunfähigkeit wahrscheinlich verdient hätte. Hierzu bedarf es u.U. einer Schätzung (§ 287 ZPO, auf der Grundlage der in der Vergangenheit -bei starken Schwankungen 12 Monate- erzielten Provisionen (Urt.d. BAG v. 05.06.85 AP 39 zu  63 HGB = NZA 86, 290).

Hinweis:
Die Urheber der Texte auf dieser Website ist Rechtsanwalt Tilo Neuner-Jehle, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stuttgart. Sie dürfen die von mir erstellten Texte vollständig, auszugsweise oder sinngemäß zitieren. Ich muss Sie jedoch bitten, sich vorher entweder meine schriftliche Genehmigung dazu einzuholen oder ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass ich Urheber des Textes bin (Quellenangabe nach § 63 UrhG). Die Erstellung der Texte erfordert aktuelles Fachwissen, Kreativität und Zeit. Ich bitte Sie, dies zu respektieren. Sollten Sie meine Texte auszugsweise auch im Internet veröffentlichen, bitte ich um eine Rückverlinkung.